So bleibt empfindliche Haut auch im Sommer schön

HAUTREPORT: Herr Dr. Neufang, wie verändert sich die Hautbelastung im Sommer durch Wärme und Sonne?

DR. NEUFANG: Die Hitze trocknet die Haut sehr aus. Zusätzlich werden die UV-Strahlen der Sonne in der Haut zum Teil in Wärme umgewandelt, was die Haut noch mehr austrocknet. Auch Hautreizungen sind im Sommer häufig. Dazu gehört nicht nur der Sonnenbrand, sondern auch Reizungen durch Hitze und vermehrtes Schwitzen, weil Feuchthaltefaktoren und Mineralien verloren gehen. Schweiß, Staub und Überreste von Pflegeprodukten oder auch dekorativer Kosmetik können zudem auf der Oberhaut liegen bleiben und die Poren verschließen. Außerdem wird die wetterbedingte Austrocknung der Haut durch häufiges Duschen und Waschen verstärkt.

HAUTREPORT: Nach einer Umfrage des frei HautforschungsInstituts verwendet nur eine Minderheit der deutschen Frauen Tagespflege mit Lichtschutz. Ist die Empfehlung wirklich übertrieben?

DR: NEUFANG: Ob Lichtschutz in der Tagespflege sinnvoll ist, wird tatsächlich auch von Expertenunterschiedlich beurteilt. Denn einerseits sind bis zu 90 Prozent der Hautalterung durch UV-Strahlung bedingt, andererseits lösen Dosen unterhalb von 60 Prozent der Erythemschwelle, also der Dosis an UV-Strahlung, die zur Hautrötung führt, keine Schäden aus, weil eventuell bestehende Schäden durch die Reparaturmechanismen der Haut schnell ausgeglichen werden. Außerdem kann durch regelmäßige niedrig dosierte UV-Strahlung der Eigenschutz der Haut aufgebaut werden. Wir empfehlen deshalb im Sommer eine Tagespflege mit Lichtschutzfaktor 15. Dies ist vor allem bei empfindlicher Haut wichtig, da diese häufig einen geringen Eigenschutz besitzt. Mit Lichtschutzfaktor 15 werden mehr als 90 Prozent der UVB-Strahlen abgefangen. Der UVA-Schutz sollte auch bei Tagescremes mindestens ein Drittel des UVB-Schutzes ausmachen. Diese Regelung gilt bisher nur für Sonnenschutzmittel, ist aber auch in der Tagespflege zu empfehlen, da UVA- Strahlung die unerwünschten Effekte von UVB verstärkt, das kollagene Bindegewebe schädigt und außerdem für den Großteil der Sonnenallergien verantwortlich ist.

HAUTREPORT: Empfindliche Haut reagiert im Sommer häufig mit Reizungen und Rötungen. Welche Inhaltsstoffe sind besonders empfehlenswert?

DR. NEUFANG: Die sensible Gesichtshaut will jetzt eine Pflege, die beruhigt, nicht beschwert und sie mit der richtigen Menge Feuchtigkeit versorgt. Dafür sind leichte Cremes vom sogenannten Öl-in-Wasser-Typ genau richtig. Inhaltsstoffe wie Aloe Vera und Urea spenden viel Feuchtigkeit und Panthenol, das Provitamin B5, lindert Irritationen. Da die Abwehrkraft der Haut bei UV-Belastung sinkt, kann eine Kombination aus Pflanzenölen und Urea die Widerstandskraft und die hauteigenen Abwehrkräfte stärken. frei SENSITIVE BALANCE GesichtsCreme enthält eine ausgewogene Kombination dieser Wirkstoffe und ist mit LSF 15 oder ohne Lichtschutzfaktor erhältlich.

HAUTREPORT: Was muss man in der KörperpfIege beachten?
Hautpflegetipps für den Sommer

Hautpflegetipps für den Sommer

DR.NEUFANG: Die Haut am Körper wird nicht nur beim Sonnenbaden strapaziert, auch häufiges  Duschen und Schwitzen setzt ihr sehr zu. Jeder, der sich häufig, vielleicht auch mehrmals am Tag, duscht, kennt das unangenehme Spannungsgefühl und die Reizungen, die durch das Duschen entstehen können. Das kommt dadurch, dass der häufige Kontakt mit Wasser die Hautbarriere schädigt. Der Barriere- schaden wird durch die Verwendung von Duschgels noch verstärkt. Meist enthalten stark parfümierte, erfrischende Duschgels wenige Pflegekomponenten, so dass hier der Austrocknungseffekt besonders intensiv sein kann. Dagegen helfen Duschgels mit hautneutralem pH-Wert und pflegenden Komponenten, die Hautbarriere zu erhalten und vor Austrocknung zu schützen. Pflanzenstoffe wie Öle oder Weizenproteine optimieren die Verträglichkeit und vermitteln ein glattes Hautgefühl. Und nicht zuletzt will die Haut nach der Dusche oder dem Sonnenbad eingecremt werden. Eine sommerleichte Körperlotion soll viel Feuchtigkeit spenden, gleichzeitig die Abwehrkräfte der Haut stärken, beruhigen und sofort einziehen. Dafür sorgen in frei SENSITIVE BALANCE KörperLotion die Inhaltsstoffe Panthenol und Aloe Vera, Urea und spezielle Pflanzenöle. Vitamin E kann als Hautschutz die Folgen strapaziöser Sonnenbäder reduzieren.

HAUTREPORT: Wir danken für das interessante Gespräch.